© InSitu Consult - ERP-Organisations & Projektmanagementberatung

Beratungsrubrik

Home Beraterprofil Kontakt Impressum ERP - Organisationsberatung Projektmanagementberatung ERP - Auswahlphase ERP - Einführungsphase ERP - Betriebsphase Projektplanung Projektdurchführung Projektsteuerung Projektkommunikation Interim-Management

Management auf Zeit

ERP - Auswahlphase

Sie erhalten Unterstützung bei der Auswahl eines ERP Systems, der Analyse und Optimierung von Geschäftsprozessen bis hin zur Ausschreibung und Vertragsverhandlungen für das neue ERP-System. Dabei werden folgende Projektphasen individualisiert auf Ihr Unternehmen ausgerichtet.



Analyse und Optimierung der Geschäftsprozesse

Ihre Unternehmensabläufe werden aufgenommen und analysiert. Schwachstellen in bestehenden Geschäftsprozessen werden für die verschiedenen Unternehmensbereiche aufgedeckt und Lösungsvorschläge erstellt. Die Ergebnisse werden als Prozessmodelle in Sollprozessen dokumentiert.


Erstellung eines Lastenheftes

Aus den Sollprozessen oder falls diese nicht vorhanden, den Ist-Abläufen des Unternehmens und weiteren Kundenanforderungen werden die funktionalen Anforderungen abgeleitet. Ein Lastenheft dokumentiert diese Anforderungen, damit sie für eine Ausschreibung in gebündelter Form zur Verfügung stehen.


Durchführung der ERP-Auswahl

Mit der durch das Lastenheft geschaffenen Grundlage an Anforderungen können geeignete ERP-Systeme ausgewählt werden. Bei der anschließenden Ausschreibung werden die ERP-Systeme anhand von Kriterien wie Leistungsangaben des Herstellers oder Richtpreisangeboten bewertet und anschließend in einer Nutzwertanalyse gegenübergestellt.


Begleitung der Vertragsverhandlungen

Die abschließenden Vertragsverhandlungen mit den ERP-Anbietern werden beratend begleitet. Dies ermöglicht einen nahtlosen Übergang der ERP-Auswahl in die Systemeinführungsphase.


Planung der Einführung

In dieser Phase werden Sie in der Auswahl einer geeigneten Einführungsstrategie unterstützt.

Die erfolgreiche Einführung eines ERP-Systems braucht einen angemessenen Vorlauf. Zeit gewinnt man nicht, indem man wichtige Schritte überspringt, sondern indem man einen straffen Projektplan aufstellt und befolgt.

Aus diesem Grund erhält Ihr Unternehmen ein ganzheitliches Projektmanagement, von der Festlegung auf eine Einführungsmethode über die Erstellung der Zeitplanung und das Überwachen der Einhaltung aller festgelegten Meilensteine.

Empfohlen wird die Auswahl und Festlegung des Projektteams vom internen Projektleiter über die KeyUser-Auswahl bis hin zu der Benennung sogenannter Experten aus den jeweiligen Fachabteilungen.

Bei der Datenmigration aus dem Altsystem (wenn vorhanden) wird die Tauglichkeit der Daten gemeinsam mit den Kunden und Systemanbieter analysiert und kommuniziert.